Personen

Der Verwaltungsbereich unserer Schule befindet sich im ersten Stock und umfasst die Direktion, die Administration sowie das Sekretariat. Die jeweiligen Kontaktdaten sind unter den einzelnen Bereichen angeführt.

Parteienverkehr:

Montag – Freitag: 7:45 – 14:00 Uhr
Tel.: 07229-62288

 

Direktion

 

 

Administration

 

 

Sekretariat

 

 

 

LehrerInnen am BRG Traun


Klassenbuch führen – Hausübungen kontrollieren – Streit schlichten – Gangaufsicht halten – Projekte vorbereiten – Eltern informieren – SchülerInnen unterrichten.

LehrerInnen versuchen Räume zu schaffen, in denen die Entwicklung von jungen Menschen durch Lernen möglich wird. LehrerInnen sind gefordert, diese Räume ständig neu zu erfinden.

Damit uns das gelingt, ist an unserer Schule Feedback von Seiten der Schülerinnen und Schüler erwünscht. Jede Lehrkraft sollte zumindest von einer Klasse jährlich Feedback einholen.

 


 

SchülerInnen

SchülervertreterInnen

Wir, Jonas Noll (7b), Melina Berghahn (6a), Paula H. Hanner (5c) sowie Lara Geiser (7b), bilden dieses Jahr die Schülervertretung und dürfen unsere Mitschülerinnen und Mitschüler im SGA vertreten, unsere Ideen umsetzen, den Anliegen der Schülerschaft  Gehör verschaffen und können so politisch aktiv werden. 

Erreichen kann man uns per E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder via Instagram auf dem Account @sv.brgtraun. Es lohnt sich sehr, unserem InstagramKonto zu folgen, da wir euch dort immer up to date halten und ihr so stets bestens informiert seid. 

Auf euer Feedback und eure Ideen freuen wir uns! Bei Anliegen oder Sorgen haben wir immer ein offenes Ohr für euch! 

Eure Schülervertretung 

 

 Foto (von links nach rechts) : Melina Berghahn (1. Stellvertreterin), Jonas Noll (Schulsprecher), Lara Geiser (3. Stellvertreterin) und Paula Hanner (2. Stellvertreterin) 

 

ElternvertreterInnen und SGA

 

ElternvertreterInnen

Schulgemeinschaftsausschuss - SGA

In höheren Schulen ist nach dem Schulunterrichtsgesetz ein Schulgemeinschaftsausschuss zur Förderung und Festigung der Schulgemeinschaft zu bilden. Diesem gehören die Schulleiterin und je drei VertreterInnen der LehrerInnen, SchülerInnen und Erziehungsberechtigten an.


Dem Schulgemeinschaftsausschuss obliegt die Entscheidung über:

  mehrtägige Schulveranstaltungen
  die Erklärung einer Veranstaltung zu einer schulbezogenen Veranstaltung
  die Durchführung von Elternsprechtagen
  die Hausordnung
  Vorhaben, die der Mitgestaltung des Schullebens dienen
  die Erlassung schulautonomer Lehrplanbestimmungen und vieles mehr.

 

Schulärztin

 

 


Liebe Schüler/innen! Liebe Eltern!


Mein Name ist Nicole Hammer und ich bin als Schulärztin des BRG Traun für euch Ansprechpartnerin in allen medizinischen Belangen.


Meine Aufgaben sind die jährlichen Reihenuntersuchungen sowie die Untersuchungen vor mehrtägigen Schulveranstaltungen mit sportlichem Schwerpunkt.


Bei den Reihenuntersuchungen in den ersten Klassen kontrolliere ich den Impfpass. Dieser ist entweder im Original oder als Kopie mitzubringen, wobei ich wegen des Risikos des Verlustes eine Kopie bevorzuge.


Außerdem stelle ich Turnbefreiungen aus, wenn aus gesundheitlichen Gründen der Turnunterricht für mehr als 1 Woche nicht besucht werden darf. Dafür sind in den meisten Fällen Bestätigungen vom Hausarzt bzw. Facharzt oder nach Unfällen der Bericht der Unfallambulanz nötig.


Aufgrund meiner Psychotherapieausbildung stehe ich auch für psychosoziale Angelegenheiten zur Verfügung und ich biete bei psychischen Problemen gerne Termine für Gespräche an.


Diese sind im Rahmen meiner oben genannten Dienstzeiten kostenlos und wegen der Schweigepflicht streng vertraulich. Die Gründe für ein Gespräch können vielfältig sein und können von Trauerbewältigung über Mobbingerfahrungen bis hin zu Essstörungen sämtliche Bereiche der Psyche betreffen.

 

Schulwarte und Personal

 

Schulwarte

 

Personal

 

IT

 

 

Jugendcoach

 

 

Ziel:
Ziel des Jugendcoaching ist es, Jugendliche beim Erreichen eines positiven Ausbildungsabschlusses zu unterstützen.

 

Zielgruppe:
Freiwillige und kostenlose Beratung und Unterstützung für Schüler/innen ab dem individuellen 9. Schulbesuchsjahr.

 

Beispiele für Themen, die im Jugendcoaching besprochen werden können:
  Zeitmanagement und Lernplanung
  Lerntechniken Schwierigkeiten beim Umstieg von der Unter- in die Oberstufe/in die neue Schule
  Motivation und Ziel
  persönliche Krisen
  auf Wunsch Kontakt zu weiteren Beratungsangeboten

 

Weitere Informationen:

Folder Jugendcoaching

Mit einem Coach sicher zu einem Schul- und Ausbildungsabschluss!

(Artikel in den OÖN vom 24.12.2016)